• Wintertime

  • Wintertime

  • Wintertime

  • Wintertime

  • Wintertime

Willkommen

KGV-Kanalwächterhaus

Logo Karlsruhe

Liebe Gartenfreundinnen,
liebe Gartenfreunde,
Jubiläen sind Anlass innezuhalten und das Erreichte zu würdigen. Daher möchte ich an dieser
Stelle namens des Bezirksverbands der Gartenfreunde Karlsruhe sowohl der Bezirksorganisation
der Kleingärtner Wien-Leopoldstadt als auch dem Kleingartenverein Kanalwächterhaus die
herzlichsten Glückwünsche übermitteln. Einerseits gilt es, ein großes Dankeschön an die
Bezirksorganisation der Kleingärtner Wien-Leopoldstadt für 45 Jahre gelebte Freundschaft mit
unserem Verband auszusprechen – eine Partnerschaft, die von gegenseitigem Respekt,
voneinander Lernen und großem persönlichen Engagement geprägt ist.
Darüber hinaus möchten wir auch dem Kleingartenverein Kanalwächterhaus zum 75-jährigen
Jubiläum unsere aufrichtigen Glückwünsche übermitteln. Der Verein hat in den Jahrzehnten
seines Bestehens viel bewegt und kann zurecht stolz auf das Geleistete sein. Angefangen mit
den harten Jahren des Zweiten Weltkriegs, als die Gründer der Anlage 1942 im Zeichen der
Selbstversorgung mit der Urbarmachung der Natur begannen und so den Grundstein für ein
grünes Paradies legten, das uns heute so erfreut. Und nicht nur das, es entwickelte sich ein
funktionierendes Gemeinwesen, das bis heute im Verein Bestand hat. Wie sagte schon Plato:
„Wo aber keine Gemeinschaft ist, da kann auch keine Freundschaft sein.“ Und Freundschaft ist
bekanntlich des Lebens Salz.
Dies gilt in besonderem Maße auch für unsere Partnerschaft, die Freundschaft zwischen den
Karlsruher und Wiener Kleingärtnern. Seit über vier Jahrzehnten tauschen wir uns über unsere
Leidenschaft, das Gärtnern, über die Staatsgrenzen hinaus aus. Lernen aus den Erfahrungen des
anderen. Wie ginge das besser als bei unseren gegenseitigen Besuchen, die seit den 70er-Jahren
gelebte Tradition sind. Ob die Besichtigung von Kleingartenanlagen, gemeinsame
Unternehmungen oder auch Gespräche und Empfänge mit den Spitzen der beiden Kommunen
– die Berührungspunkte waren und sind mannigfaltig.
Einig sind wir uns auch, ob am Rhein oder an der Donau, dass der Einklang zwischen Mensch
und Natur eines der wichtigsten Ziele unserer gemeinsamen Arbeit ist. Dieser Zielsetzung fühlen
wir uns verpflichtet. Das Thema natürliches Gärtnern ist heute aktueller denn je. Gerade in den
rasch wachsenden Städten und Gemeinden kommt den Kleingärten dabei eine ganz besondere
Bedeutung zu. Sie sind unsere wertvollen grünen Lungen, dienen dem Anbau von frischem Obst
und Gemüse und sind für eine soziale Stadt unverzichtbar. Hier kommen alle Generationen und
Kulturen zusammen, ob Eltern mit ihren Kindern, Großeltern mit ihren Enkeln. Vor allem
unseren Kindern geben wir im Kleingarten die Chance, spielerisch die Natur zu entdecken,
abseits von Smartphones und Internet. Kleingärten sind Oasen der Erholung, Freude und des
Glücks. Sie sind Rückzugsort und gleichzeitig Stätten der Begegnung.
Und ich bin mir sicher: Angetrieben von unserem gemeinsamen Ziel, die Lebensqualität der
Menschen zu erhöhen, wird sich die Partnerschaft zwischen dem Bezirksverband Karlsruhe und
der Bezirksorganisation der Kleingärtner Wien-Leopoldstadt noch lange gedeihlich
weiterentwickeln. 

 

In diesem Sinne auf noch viele weitere Jahre starker Partnerschaft.


In Freundschaft,

Ihr Alfred Lüthin,
Vorsitzender des Bezirksverbands der Gartenfreunde Karlsruhe
Vorsitzender Verband der Kleingärtner Baden-Württemberg e. V.

Karlsruhe

45Jahre Partnerschaft  
Karlsruhe Zeitung  
Ehrung Lüthin  
03  
04  
 02

 

 

DSC 0001  
DSC 0002  
DSC 0003  
DSC 0004  
DSC 0005  
DSC 0006  
DSC 0007  
DSC 0008  
DSC 0009  
DSC 0010  
Der Rest ist im Memberbereich zu finden  

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um den bestmöglichen Service zu gewährleisten.

Wenn Sie auf dieser Seite weiter surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiterlesen...

Einverstanden

Erklärung zur Informationspflicht

(Datenschutzerklärung)
Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website. 

 

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
 

Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.
Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.
Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

 

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde. 
 

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

KGV Kanalwächterhaus
ZVR-Nr.: 531533692
Unterer Prater 1020 Wien
Identadresse:Kanalwächterhausweg70 Parzelle46
Obmann: Gerhard Groll
Telefon: +43 664/3206897 (von 10:00 bis 20:00Uhr)
Verantwortlich für den Inhalt: Friedrich "DonWasti" Zehetbauer